Aceh-Rebellen geben Forderung nach Unabhängigkeit auf

12. Juli 2005, 09:28
2 Postings

Friedensabkommen mit indonesischer Regierung scheint nach 30-jährigem blutigen Konflikt in unmittelbarer Reichweite

Stockholm/Helsinki - Die Rebellenbewegung Freies Aceh (GAM) hat ihre bisher zumindest noch formal aufrecht erhaltene Forderung nach staatlicher Unabhängigkeit der indonesischen Bürgerkriegsprovinz aufgegeben. Vor der fünften Verhandlungsrunde zwischen der Führung der Rebellen und der indonesischen Regierung in Helsinki veröffentlichte die GAM auf ihrer Homepage am Sonntag eine entsprechende Erklärung. Ein Friedensschluss in dem fast 30 Jahre andauernden blutigen Konflikt scheint dadurch in unmittelbare Reichweite gerückt zu sein.

In der Stellungnahme wird auf ein am Wochenende stattgefundenes Treffen der im schwedischen Exil lebenden Rebellenführer mit Vertretern der Zivilgesellschaft aus Aceh in Stockholm Bezug genommen. Es heißt darin unter anderem (Übersetzung APA):

"Sowohl GAM als auch Vertreter der Acheher (die Rebellen verwenden diese Schreibweise der Provinz, Anm.) Zivilgesellschaft glauben, dass der einzige Weg zu einem umfassenden und anhaltenden Frieden in Acheh über ein ausverhandeltes Abkommen führt, das dem Volk von Acheh das Recht und die Möglichkeit gibt, über ihre eigenen Angelegenheiten innerhalb des Rahmens der Republik Indonesien zu bestimmen."

Forderung nach Einführung regionaler Parteien

Gleichzeitig bekräftigte GAM die Forderung nach der Einführung regionaler Parteien in Indonesien, die auch bisherigen Rebellen die Organisation eigener Parteien und die Teilnahme an künftigen Autonomie-Wahlen ermöglichen würde. Der indonesischen Regierung gelang es vergangene Woche, auch Teile der Opposition davon zu überzeugen, dass diese Konzession für einen Frieden in der rohstoffreichen Provinz notwendig ist, um den seit fast 30 Jahren schwelenden Bürgerkrieg dauerhaft zu beenden.

Die am Dienstag fortgesetzten Verhandlungen unter Vermittlung des Büros von Finnlands Ex-Präsident Martti Ahtisaari, "Crisis Management Initiative" (CMI), finden seit Jänner in wiederkehrenden Gesprächsrunden auf einem Landsitz bei Helsinki statt. Das CMI hat seinen Entwurf für einen Friedensvertrag bereits beiden Seiten vorgelegt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kämpfer der Rebellenbewegung Freies Aceh (GAM). Nach 30 Jahren blutiger Auseinandersetzungen könnten sie nun die Waffen endgültig niederlegen.

Share if you care.