Saddam Hussein raucht im Gefängnis kubanische Zigarren

13. Juli 2005, 10:42
5 Postings

Havannas werden ihm regelmäßig mit Hilfe des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz ausgehändigt

Amman - Saddam Hussein frönt auch im Gefängnis seiner Vorliebe für kubanische Zigarren. Wie die Nachrichtenagentur AFP am Samstag aus dem familiären Umfeld des früheren irakischen Machthabers erfuhr, werden ihm die Havannas regelmäßig geliefert und mit Hilfe des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) ausgehändigt. Für die Versorgung mit Zigarren sei Saddam Husseins älteste Tochter Raghad zuständig.

Die US-Armee nahm den früheren Staatspräsidenten im Dezember 2003 nahe seiner Heimatstadt Tikrit im Nordirak fest. Derzeit wartet Saddam Hussein im Gefängnis nahe des Bagdader Flughafens auf seinen Prozess. Falls ein irakisches Sondergericht ihn wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilt, droht ihm die Todesstrafe. (APA)

Share if you care.