Solana beschwört Beginn einer neuen Ära

24. Juli 2005, 09:32
posten

EU-Chefdiplomat fordert zu raschem Ende des Darfur-Konflikts auf

Brüssel - Der EU-Beauftragte für die Außenpolitik, Javier Solana, hat die Vereidigung einer neuen Regierung im Sudan als "historischen Augenblick und Beginn einer neuen Ära" in dem Land gewürdigt. Solana forderte alle Beteiligten zugleich auf, den Konflikt in der Krisenregion Darfur (Darfour) rasch und friedlich zu beenden.

Die EU unterstütze die Afrikanische Union bei der Konfliktlösung, bekräftigte der EU-Außenbeauftragte in einer am Samstag in Brüssel veröffentlichten Erklärung. Der sudanesischen Regierung und dem sudanesischen Volk wolle die EU bei der Schaffung von Frieden und Wohlstand in einem demokratischen Sudan helfen. (APA/dpa)

Share if you care.