LASK startet mit 3:0-Sieg

15. Juli 2005, 17:50
25 Postings

Guter Einstand der Linzer vor 7.500 Zusehern

Linz - Der LASK hat am Freitagabend in der Red Zac Ersten Liga einen Einstand nach Maß gefeiert. Die Oberösterreicher, die 1965 als erster Nicht-Wiener Verein den Meistertitel gewonnen hatten, kamen gegen Kapfenberg zu einem klaren 3:0-Heimerfolg und sind damit gemeinsam mit Altach (3:0 gegen Kufstein) der erste Tabellenführer der Saison 2005/06.

Vor 7.500 Zuschauern im Linzer Stadion stand natürlich Ivica Vastic im Mittelpunkt. Der ÖFB-Teamspieler hatte auch bei zwei Toren seine Beine im Spiel: Beim Führungstreffer wurde sein Freistoß-Knaller von Ales Ceh unhaltbar abgefälscht und beim 3:0 landete ein abgeblockter Vastic-Schuss vor den Beinen von Rückkehrer Pascal Ortner, der souverän verwertete. Ortner hatte kurz zuvor mit dem 2:0 auch für die Vorentscheidung zu Gunsten der Athletiker gesorgt.

Eine Viertelstunde vor Schluss nahm LASK-Trainer Werner Gregoritsch den neuen Star der zweithöchsten Spielklasse vom Feld. Die Anhänger der Schwarz-Weißen verabschiedeten "Ivo" mit Standing Ovations standesgemäß.(APA)

  • LASK - SV Kapfenberg 3:0 (1:0) Linzer Stadion, 7.500, Einwaller.

    Torfolge: 1:0 (36.) Vastic (Freistoß/von Ceh abgefälscht) 2:0 (70.) Ortner 3:0 (71.) Ortner

    Gelbe Karten: Pistrol bzw. Sobl, Klein

    Share if you care.