ATX mit deutlichen Ausschlägen

12. Juli 2005, 17:59
1 Posting

Ein Kommentar von Koni Sveceny aus dem Equity Weekly der Erste Bank

Geprägt durch den Terroranschlag in London kam es zu deutlichen Kursausschlägen im ATX, die aber rasch aufgeholt werden konnten. Einmal mehr lieferte das Indexschwergewicht OMV den mit Abstand größten Beitrag zur positiven Entwicklung des ATX. Deutlich nach oben ging es mit BWT und unserer Kaufempfehlung Schoeller-Bleckmann, die vom hohen Ölpreis profitiert. Unsere Kaufempfehlungen Verbund und betandwin konnten ebenfalls positiv auffallen. In der kommenden Woche erwarten wir positive Impulse vom 10:1 Aktiensplit der OMV, bei ansonsten dünner Meldungslage seitens der Unternehmen, mit Ausnahmen von Verkehrszahlen von Flughafen und AUA. Wir erwarten den ATX in einer Bandbreite zwischen 3.050 und 3.150 Punkten.
Share if you care.