Streit um Singvogelfang geht weiter

11. Juli 2005, 13:22
posten

Am Samstag sollen fünf Demonstrationen gegen Ausnahmeverordnung stattfinden

Wien - Die Debatte zum Thema Singvogelfang will kein Ende finden: Am Samstag gehen Tierschützer in fünf österreichischen Städten auf die Straßen, um gegen die geplante Verordnung zur Legalisierung der Singvogelausstellung im Salzkammergut zu protestieren. Seit Jahresbeginn wäre eine solche Veranstaltung durch das Bundestierschutzgesetz verboten.

Die Tierschützer sehen in dieser Ausnahmeregelung auch die Legalisierung des Vogelfangs. Die Demonstrationen sollen am Samstag um 13.00 Uhr am Wiener Stephansplatz, um 11.00 Uhr in der Grazer Herrengasse vor dem Landhaus sowie in Innsbruck bei der Annasäule und um 10.00 Uhr am Linzer Taubenmarkt sowie am Salzburger Altenmarkt über die Bühne gehen, teilte die Organisation mit.

Share if you care.