Ukraine: Demonstrant zündet sich vor Parlament an

12. Juli 2005, 16:54
posten

Geschäftsmann erlitt nur leichte Verbrennungen

Kiew/Moskau - Aus Protest gegen die ukrainische Staatsführung hat sich ein Geschäftsmann vor dem Parlament in Kiew angezündet. Sanitätern gelang es am Freitag, den aus der Südukraine stammenden Mann mit leichten Verbrennungen zu retten, wie die Agentur Interfax meldete. Ein anderer Demonstrant berichtete, man habe gemeinsam seit Wochen vor dem Parlamentsgebäude gegen die angeblich korrupte neue Staatsführung protestiert.

Vor allem im russisch geprägten Osten und Süden der Ukraine herrschen weiterhin große Vorbehalte gegen den im Dezember 2004 gewählten Staatspräsidenten Viktor Juschtschenko. In Teilen der Bevölkerung wird dessen Außenpolitik mit dem Ziel einer Mitgliedschaft in Europäischer Union und NATO abgelehnt. Juschtschenko hatte in der "Revolution in Orange" eine Wiederholung der manipulierten Präsidentenwahl erzwungen und sich gegen seinen von Russland unterstützten Kontrahenten Viktor Janukowitsch durchsetzen können. (APA/dpa)

Share if you care.