Blogs als wichtige Info-Quelle bei Anschlag in London

27. März 2006, 15:20
3 Postings
Bild 1 von 16

Die Anschläge in London

haben auch in der IT-Welt ihre Spuren hinterlassen. So waren die Handy-Netze am Rande des Zusammenbruchs. Die Provider meldeten zwar keinerlei zerstörte Leitungen, aber die Unmenge an Anrufen führte zu einigen Problemen. Es wurde auch darüber spekuliert, das die Handynetze sicherheitshalber abgeschaltet wurde, da man vermutete, die Terroristen hätten die Bomben mit Handys gezündet.

Share if you care.