"Fahren nach Graz, um zu gewinnen"

9. Juli 2005, 19:07
2 Postings

Selbstbewusste Wolfsburger kommen zum Zweitrunden-Rückspiel im UI-Cup gegen Sturm - Trainer Petrovic hat Personalsorgen

Graz - Nach einer längeren Pause haben Sturm-Anhänger am Samstag wieder einmal Gelegenheit, internationales Fußball-Flair zu erleben. Ab 17.15 Uhr (live ORF 1) ist im Rückspiel der zweiten Runde im UI-Cup der VfL Wolfsburg zu Gast im Grazer Schwarzenegger-Stadion. Der Tabellenneunte der deutschen Bundesliga kommt nach dem 2:2 aus der Heimpartie mit viel Optimismus im in die Steiermark.

"Wir fahren nach Graz, um zu gewinnen", hatte Trainer Holger Fach vor dem Abflug erklärt. Damit das gelingt, forderte er mehr Aggressivität, erfolgreiche Zweikämpfe, früheres Attackieren. "So zwingen wir den Gegner zu Fehlern. Der eine oder andere Grazer ist nicht schnell genug", betonte Fach.

"Fach kann reden, was er will", sagte dazu Sturm-Trainer Michael Petrovic. Natürlich seien die Gäste ob ihrer guten Mannschaft mit starken Spielern nach wie vor Favorit, aber das 2:2 sei eine gute Ausgangsbasis. "Mit einer so guten, kollektiven Leistung wie vor einer Woche haben wir eine Chance", glaubt der Sturm-Trainer. Die Stimmung sei jedenfalls gut. "Die Mannschaft will unbedingt weiterkommen und ich will auch aufsteigen", sagt Petrovic,.

Im Gegensatz zu den Gästen haben die Steirer personelle Probleme. Ledwon und Rabihou sind gesperrt, Krammer und Nzuzi wegen Verletzungen fraglich. Als Alternativen bieten sich Säumel, Ertl, Mujiri und Rottensteiner an. "Ich muss mit den Kräften auch ein bisschen Haus halten im Hinblick auf den Liga-Auftakt am Mittwoch gegen Rapid", sagt Petrovic. (APA/red)

UEFA-Intertoto-Cup - Zweitrunden-Rückspiel:

  • Puntigamer Stum Graz - VfL Wolfsburg (Samstag, 17.15 Uhr/live ORF 1, Schiedsrichter Petteri Kari/Finnland). Hinspiel-Resultat: 2:2

    Der Aufsteiger trifft in der dritten Runde (Spieltermin 16./17. bzw. 23. Juli) auf den Aufsteiger der Begegnung zwischen dem IFK Göteborg und den Ungarn von Lombard Papa (Hinspiel 3:2).

    Share if you care.