Londoner Anschläge führen zu zahlreichen Absagen

11. Juli 2005, 10:58
posten

Betroffen unter anderem Konzerte von Queens of the Stone Age und The Prodigy sowie Bühnengastspiele von Ewan McGregor und David Schwimmer

London - Wegen der Terror-Anschläge in London wurden die Auftritte zahlreicher Stars in der britischen Hauptstadt abgesagt. Ewan McGregor (34), der zurzeit in "Guys und Dolls" im Picadilly- Theater zu sehen ist, musste am Donnerstagabend nicht auf die Bühne. Auch die Vorstellungen von "Some Girl(s)" mit "Friends-Star" David Schwimmer (38) im Gielgud Theatre und "The Postman Always Rings twice" mit "Batman"-Darsteller Val Kilmer (45) im Playhouse Theatre fanden nicht statt.

Wie der Internetdienst "Imdb.com" berichtet, haben die Bands Sum 41 und Prodigy ihre Konzerte abgesagt. Ein für Freitagabend geplantes Konzert der Band Queens of the Stone Age wurde auf einen nicht genannten Termin verschoben. Unklar ist, ob das Open Air Konzert im Hyde Park mit den Superstars REM und Queen am Wochenende wie geplant stattfinden wird. "Queen lassen sich zurzeit beraten, was sie tun sollen", heißt es auf der offiziellen Homepage der Band. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.