Kroatische Zöllner in "Warnstreik" getreten

8. Juli 2005, 20:28
posten

Längere Wartezeiten an Grenzübergängen sind sicher - genaue Kontrollen sind angekündigt

Zagreb - Die kroatischen Zollbeamten sind am Freitag um 8.00 Uhr in einen bis 22.00 Uhr angesetzten "Warnstreik" getreten.

Mit ihrer Aktion "Dienst nach Vorschrift" wollen sie eine 20-prozentige Gehaltserhöhung erzwingen, wie ihre Gewerkschaft am Mittwoch bekannt gab. Die Beamten wollen zwar nicht die Arbeit unterbrechen, sich aber strikt an die Regeln halten und Reisende und Gepäck gründlich durchsuchen. Dadurch könne es erhebliche Verzögerungen geben, teilte ein Gewerkschaftssprecher mit. (APA)

Share if you care.