Tödlicher Bergsteiger-Unfall auf der Rax

8. Juli 2005, 16:01
posten

27-jähriger Wiener Student stürzte 120 Meter ab

Reichenau - Auf der Rax im Gemeindegebiet von Reichenau (NÖ) hat sich am Donnerstag ein tödlicher Alpinunfall ereignet. Laut Sicherheitsdirektion Niederösterreich ist ein 27-jähriger Student aus Wien beim Versuch, von der Höllental-Aussicht Richtung Alpenvereinssteig abzusteigen und Fotos zu machen, etwa 120 Meter tief abgestürzt.

Die Lebensgefährtin des Mannes verständigte über Notruf die Polizeiinspektion Neunkirchen, die wiederum die Bergrettung alarmierte. Der Rettungshubschrauber Christophorus 3 flog den Notarzt zum Abgestürzten. Der Notarzt konnte jedoch nur den Tod des Studenten feststellen. Fremdverschulden liegt laut Polizei nicht vor. (APA)

Share if you care.