Anhaltende Verkehrsbehinderungen in London

8. Juli 2005, 17:22
1 Posting

Einige der zwölf U-Bahnlinien fahren wieder normal - Verspätungen zu erwarten - Busse sind verstärkt im Einsatz

London - Einen eingeschränkten Dienstbetrieb gibt es für die U-Bahn in London auch am Freitag. Die drei Millionen Reisenden, die täglich mit den U-Bahnen fahren müssen weiterhin auf Busse umsteigen. Von den zwölf U-Bahnlinien verkehren an die sieben Linien wieder normal. Verspätungen sind auf allen diesen Linien zu erwarten. Die Verkehrsbetriebe riefen die Fahrgäste zu Wachsamkeit auf.

Viele mussten im Hotel übernachten

Am Donnerstag war der Verkehr in der Millionenstadt vollkommen zusammengebrochen. In der Innenstadt verkehrten weder Busse noch U-Bahnen, zehntausende Menschen machten sich zu Fuß auf den Weg nach Hause. Zahlreiche Betriebe ließen ihre Mitarbeiter früher gehen. Hunderte Londoner nahmen sich in der Nähe ihrer Arbeit ein Hotelzimmer; viele Hotels waren schon am Mittag ausgebucht. Selbst an den Bootsanlegestellen an der Themse bildeten sich Schlangen.

Die Stadtverwaltung hat die in der Innenstadt geltende Maut-Gebühr am Donnerstag aufgehoben. (APA/dpa)

Share if you care.