Londoner Polizei will bald offizielle Opferzahl veröffentlichen

7. Juli 2005, 16:40
2 Postings

Bürgermeister Ken Livingstone spricht von Massenmord und Anschlag auf die einfache arbeitende Bevölkerung

London - Die britische Polizei will in den kommenden Stunden die genaue Zahl der Todesopfer bei der Anschlagsserie in London bekannt geben.

"Wir wollen keine falschen Zahlen veröffentlichen. Wir werden sie am frühen Nachmittag bekannt geben, wenn wir alle Zahlen bestätigt haben", sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag. Bei den Anschlägen auf Busse und U-Bahnen wurden der Polizei zufolge nach ersten Schätzungen der Rettungsdienste 150 Menschen verletzt und mehrere getötet. Der US-Fernsehsender CNN berichtete von mindestens zwölf Toten.

Londons Bürgermeister Ken Livingstone sprach von einem Massenmord. "Dies ist kein Anschlag auf die Reichen und Mächtigen. Es ist kein Anschlag auf die Politiker, sondern auf die einfache arbeitende Bevölkerung Londons", sagte Livingstone in Singapur kurz vor seinem Rückflug nach London. Er hatte auf der Vollversammlung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) in Singapur am Vortag die erfolgreiche Bewerbung Londons um die Olympischen Spiele 2012 unterstützt. (Reuters)

Share if you care.