Postgewerkschaft: Warnung vor raschem Börsegang

29. Juli 2005, 13:10
posten

SP - Für Börsegang fehlt derzeit rechtlicher Rahmen

Wien - SP-Verkehrssprecher Kurt Eder bekräftigte am Donnerstag in einer Aussendung die Warnungen der Postgewerkschaft vor einem raschen Börsegang der Post AG. "Solange die rechtlichen Rahmenbedingungen - auf europäischer Ebene die Universaldienstverordnung und national das Postgesetz, das nach derzeitigem Stand im Herbst beschlossen wird - nicht feststehen, fehlt für einen Börsegang zum jetzigen Zeitpunkt jede sinnvolle Entscheidungsgrundlage, argumentierte Eder. (APA)
Share if you care.