AC Torino steht vor der Insolvenz

22. Juli 2005, 10:05
posten

Turiner Traditions-Klub droht Zwangsabstieg - Hoffen auf Investor

Turin - Dem italienischen Serie A-Aufsteiger AC Torino droht die Pleite. Der Klub, gegen dessen Besitzer Franco Ciminelli Ermittlungen wegen mutmaßlichen Betrugs und Bilanzfälschungen im Gange sind, steht vor der Insolvenz, was automatisch den Abstieg in die dritte Liga bedeuten würde, berichteten italienische Medien am Donnerstag.

Die Ermittlungen gegen den Traditions-Verein wurden auf Grund von Unregelmäßigkeiten bei einer Bürgschaft eingeleitet, die der Klub vorgelegt hatte, um die Lizenz für die nächste Saison zu erhalten. Große finanzielle Schwierigkeiten belasten den Klub, der zwei Jahre nach dem Abstieg aus der Serie A wieder die Rückkehr in die höchste Klasse geschafft hat.

Sollte der Klub, dessen Sitz am vergangenen Samstag durchsucht worden war, bis zum 15. Juli keine Finanzspritze erhalten, droht ihm der Abstieg in die Serie C. Die einzige Hoffnung ist nach Angaben der "Gazzetta dello Sport" der römische Baulöwe Danilo Coppola. Der Immobilienunternehmer, der bereits einen Vier-Prozent-Anteil an AS Roma hält, ist angeblich bereit, Torino zu übernehmen und den Klub zu sanieren. (APA)

Share if you care.