Marinemalerei in der Salzburger Residenz

11. Juli 2005, 22:04
posten

"Schiff voraus" mit mehr als 100 Objekten vom 14. bis 19. Jahrhundert

Salzburg - In der Residenzgalerie läuft von Samstag, den 16. Juli, bis 1. November die Sonderausstellung "Schiff voraus - Marinemalerei des 14. bis 19. Jahrhunderts". Gezeigt werden anhand von mehr als 100 Objekten die Entwicklung in der Marinemalerei und deren vielfältiges Erscheinungsbild seit dem späten Mittelalter.

Abenteuer, Ruhm und Reichtum verhieß die Seefahrt seit der frühen Neuzeit. Die Erschließung neuer Kontinente ließ unzählige Schiffe in den Werften Europas entstehen. Stolze Eigner, wohlhabende Bürger und das politische Establishment der seefahrenden Nationen beauftragten namhafte Künstler prächtige Marinegemälde zu schaffen.

Prachtvolle Flottenparaden und Schiffporträts sind ebenso zu sehen wie stürmische Seelandschaften mit dramatischen Schiffbrüchen. Realitätsnahe Schlachtenszenen holländischer Maler des 17. Jahrhunderts fehlen ebenso wenig, wie opulent ausgeführte, heroisch porträtierte Seegefechte österreichischer Kriegsschiffe des 19. Jahrhunderts. (APA)

Share if you care.