Lautenschläger-Preis vergeben

15. Juli 2005, 20:56
posten
Heidelberg - Der mit 250.000 Euro dotierte Lautenschläger-Forschungspreis geht in diesem Jahr an den Altertumswissenschaftler Tonio Hölscher von der Universität Heidelberg. Der Professor für Klassische Archäologie werde für seine Forschungen zu politischen und gesellschaftlichen Funktionen der Bilder im antiken Griechenland und in Rom geehrt, teilte die Universität am Donnerstag mit.

Hölscher habe seinem Fach thematisch und methodisch neue Wege geöffnet, indem er es mit Methoden und Fragestellungen anderer Wissenschaften wie der Textwissenschaften und der Medienforschung verbinde. Der Preis soll am 23. September vom polnischen Wissenschaftsminister Michal Kleiber in Heidelberg überreicht werden.

Der von dem Gründer des Finanzdienstleisters MLP, Manfred Lautenschläger, gestiftete Preis wird seit 2001 alle zwei Jahre vergeben. Damit sollen international anerkannte Wissenschaftler der Universität Heidelberg und renommierte ausländische Forscher mit Verbindung zur Universität Heidelberg geehrt werden. (APA/dpa)

Share if you care.