Bush: Sorge über Übernahme von US-Ölriesen Unocal durch Chinesen

14. Juli 2005, 12:45
5 Postings

Amerikanischer Präsident will sich aber aus Debatte heraushalten - US-Kongress hat Wirtschafts- und Sicherheitsbedenken

Gleneagles - US-Präsident George W. Bush will sich aus der Debatte um die Übernahme des neuntgrößten US-Ölunternehmens Unocal durch einen chinesischen Ölkonzern vorerst heraushalten. Beim G-8-Gipfel im schottischen Gleneagles machte Bush am Donnerstag aber deutlich, dass dieser Fall den USA Sorge bereite.

Bush verwies auf die Prüfung des Milliardengeschäfts durch das US-Komitee für Auslandsinvestitionen, das Risiken für die nationale Sicherheit der USA untersucht und die Übernahme blockieren könnte.

Der US-Präsident wies darauf hin, dass das drittgrößte Ölunternehmen China National Offshore Oil Coporation (CNOOC) "der Regierung gehört". Es gebe daher Sorgen im Kongress über Risiken für die Wirtschaft und Sicherheit der USA.

Spannungen zwischen China und USA

Der Übernahmeversuch hat zu heftigen Spannungen zwischen China und den USA geführt. CNOOC, das mehrheitlich in Staatsbesitz ist, bietet für Unocal mit 18,5 Mrd. US-Dollar (15,5 Mrd. Euro) deutlich mehr als der andere Kaufinteressent Chevron.

Es wäre das bisher größte chinesische Übernahmegeschäft im Ausland. Der chinesische Ölriese müsste sich dafür massiv verschulden.

Eine Resolution im US-Abgeordnetenhaus zur Blockade des Geschäfts hatte zu heftigen Protesten der Regierung in Peking geführt, das Washington vor politischer Einflussnahme warnte. Das Vorhaben wurde als "normales Geschäft" beschrieben.

Zweitgrößter Ölverbraucher

Wegen der starken Energienachfrage in China, das im vergangenen Jahr zum weltweit zweitgrößten Ölverbraucher nach den USA aufgestiegen ist, versuchen chinesische Unternehmen, sich zunehmend Öl- und Gasvorkommen zu sichern und stärker Managementerfahrung im internationalen Ölgeschäft zu sammeln. Unocal hat vor allem in Indonesien und Zentralasien nennenswerte Vorkommen. (APA/dpa)

Links

Unocal

CNOOC
Share if you care.