TV: Tote bei Zwischenfall in Londoner U-Bahn

7. Juli 2005, 11:33
1 Posting

Gesamte Londoner U-Bahn nach Explosionen lahm gelegt - Kein Anhaltspunkt für Sabotage

London - Die gesamte Londoner U-Bahn ist am Donnerstag nach mehreren Explosionen stillgelegt worden. Das berichtete der britische Nachrichtensender Sky News. Nach ersten Angaben sollen mehrere Menschen verletzt worden sein. Für Sabotage gebe es keinen Anhaltspunkt, sagte eine Sprecherin der U-Bahn. Die Ursachen für die Explosionen sind noch unklar.

Zunächst hatte es im Londoner Bahnhof "Liverpoolstreet" nach Angaben der Polizei am Donnerstagmorgen "eine Art Explosion" gegeben. Dabei gab es Verletzte. Auch an der Station "Edware Station" soll es nach Berichten der U-Bahnverwaltung zu einem Zwischenfall gekommen sein.

Wie eine Sprecherin der Bahn kurz nach dem Zwischenfall im Bahnhof "Liverpoolstreet" im Osten der Stadt mitteilte, gab es einen lauten Knall, der möglicherweise durch einen Kurzschluss ausgelöst wurde. Auch benachbarte Stationen der U-Bahn wurden sofort geräumt.

ntv: Zwischenfall in Londoner U-Bahn forderte Todesopfer

Bei den Zwischenfällen in der Londoner U-Bahn soll es auch Tote gegeben haben. Das berichtet der Fernsehsender n-tv unter Berufung auf die Londoner Polizei. Zuvor war bereits von mehreren Verletzten die Rede. (APA/dpa)

Share if you care.