Ansichtssache: Gründe für das Fernbleiben der SPÖ-Abgeordneten

18. Juli 2005, 13:45
64 Postings

Posch, Trunk, Kuntzl, Muttonen und Einem nahmen an der Abstimmung zum Asylgesetz, dem die SPÖ zustimmte, nicht teil

Bild 1 von 5

Warum nahmen die fünf SP-Abgeordneten nicht an der Abstimmung teil?

SPÖ-Menschenrechtssprecher Walter Posch deponierte auf Anfrage, er blieb der Sitzung fern, "weil ich mit den Verschärfungen im Asylgesetz nicht einverstanden bin". Eine offene Gegenstimme im Nationalrats-Plenum stand aus seiner Sicht aber nie zur Debatte, betont Posch. Und, so der SP-Abgeordnete: "Ich akzeptiere dass ich mit meiner Meinung in der Minderheit geblieben bin." Von der Klubführung unter Druck gesetzt habe er sich nie gefühlt.

Share if you care.