Colorado: 1.300 Jahre Haft wegen Vergewaltigung

8. Juli 2005, 09:22
4 Postings

Verurteilter bekommt keine Chance auf Bewährung

Denver - Wegen der Vergewaltigung und Misshandlung von zehn Menschen ist im US-Staat Colorado ein Mann zu insgesamt mehr als 1.300 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der 36-Jährige bekannte sich zu den Taten zwischen Oktober 2004 und Februar dieses Jahres. Unter seinen Opfern waren zwei elf Jahre alte Mädchen und ihre Großmutter.

Bezirksrichter Robert Hyatt verhängte am Mittwoch in jedem der 68 Anklagepunkte die Höchststrafe.

Eine Chance auf Bewährung wird der Verurteilte nicht erhalten. Der 36-Jährige war im Februar mit dem gestohlenen Auto eines seiner Opfer festgenommen worden.(APA)

Share if you care.