Hilla: 13 Tote durch Bombenanschlag

7. Juli 2005, 16:43
posten

27 Zivilisten verletzt

Hilla/Kairo - Bei einem Autobombenanschlag in der Nähe eines Marktes sind in der irakischen Stadt Hilla am Mittwochabend 13 Menschen ums Leben gekommen. Wie das polnische Militärkommando am Donnerstag berichtete, wurden 27 weitere Zivilisten verletzt.

Hilla liegt rund 100 Kilometer südlich von Bagdad und ist mehrheitlich von Schiiten bewohnt. Die Stadt war schon mehrfach Schauplatz blutiger Anschläge. (APA/dpa)

Share if you care.