Armee nimmt sechs Angreifer in Grenzgebiet fest

13. Juli 2005, 15:49
posten

Ein Al-Kaida-Kämpfer unter den Gefangenen - Ein Soldat bei Schießerei getötet

Peshawar - Nach Gefechten nahe der afghanischen Grenze hat die pakistanische Armee sechs Angreifer festgenommen, darunter einen mutmaßlichen ausländischen Kämpfer des Terrornetzwerks Al Kaida. Als die Soldaten am Mittwochabend versucht hätten, ein Auto an einem Kontrollpunkt in der Unruheregion Nord-Waziristan zu stoppen, hätten die Insassen das Feuer eröffnet, sagte ein Armeesprecher am Donnerstag.

Die Soldaten hätten die flüchtenden Männer in Richtung Grenze verfolgt. Bei einer Schießerei sei ein Soldat getötet worden. Im Grenzgebiet zwischen Afghanistan und Pakistan sollen sich zahlreiche Anhänger der Al Kaida und Mitglieder der entmachteten afghanischen Taliban-Miliz versteckt halten. (APA)

Share if you care.