USA: Schwierige G-8-Gespräche auch Kampf gegen Terrorismus

8. Juli 2005, 16:18
posten

Bush will Fortschritte gegen Verbreitung von Massenvernichtungsmassen erzielen

Gleneagles - Die USA versuchen mit ihren G-8-Partnern, den Streit über eine höhere Afrika-Hilfe und über Maßnahmen gegen den Klimawandel zu überwinden. "Wir arbeiten sehr hart daran", sagte der stellvertretende US-Sicherheitsberater Faryar Shirzad am Mittwochabend am Rande des G8-Gipfels im schottischen Gleneagles. Es gehe darum, gemeinsamen Boden zu finden. Entsprechend der Prioritäten des britischen Premierminister und Gastgebers Tony Blair würden Gipfelerklärungen zu den beiden Themen "wahrscheinlich verabschiedet".

Die USA streben bei dem Treffen in Gleneagles auch Ergebnisse bei der Demokratisierung im Nahen Osten sowie in Sicherheitsfragen an, wie der Berater weiter sagte. Für US-Präsident George W. Bush sei es besonders wichtig, dass über im Kampf gegen die Weiterverbreitung von Massenvernichtungswaffen und gegen den Terrorismus Fortschritte erzielt würden, betonte Shirzad. (APA/dpa)

Share if you care.