Ölpreis auf neues Rekordhoch gekletter: 61,29 Dollar

7. Juli 2005, 08:57
2 Postings

Hochgetrieben wurde der Ölpreis durch zwei tropische Stürme im Golf von Mexiko, wo sich US-Förderplattformen befinden

New York - Der Ölpreis ist am Mittwoch auf ein neues Rekordhoch gestiegen. In New York lag der Preis für ein Barrel der Referenzmarke Light Sweet Crude bei Handelsschluss bei 61,29 Dollar (51,45 Euro). Knapp 90 Minuten vor Handelsschluss war er kurzzeitig sogar auf 61,40 Dollar geklettert. Die bisherige Höchstmarke hatte am 27. Juni bei 60,95 Dollar gelegen.

Hochgetrieben wurde der Ölpreis durch zwei tropische Stürme im Golf von Mexiko, wo sich US-Förderplattformen befinden. Der Preis für die Nordsee-Sorte Brent stieg in London auf die neue Rekordmarke von 59,88 Dollar. (APA)

Share if you care.