Thomas Kakuska 64-jährig gestorben

9. Juli 2005, 20:37
posten

Bratschist des Alban Berg Quartetts

Wien - Thomas Kakuska, seit 1981 Bratschist des Alban Berg Quartetts, ist nach schwerer Krankheit am Montag, 4. Juli, im Alter von 64 Jahren gestorben, teilte das Wiener Konzerthaus in einer Aussendung mit.

Der am 25. August 1940 in Wien geborene Geiger und Bratschist studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien bei Franz Samohyl. Danach war er Mitglied der Wiener Solisten und des Wiener Streichtrios, Erster Geiger des Europäischen Streichquartetts und Erster Konzertmeister des Wiener Tonkünstler Orchesters. (APA)

Share if you care.