AUA: Interesse an Aufstockung bei Slovak Airlines

31. Juli 2005, 18:24
8 Postings

Austrian Airlines ist an weiteren 34 Prozent - derzeit im slowakischen Staatsbesitz - der Slovak Airlines interessiert

Wien/Preßburg - Der Slowakische Staat will seine 34 Prozent an der Slovak Airlines verkaufen. Dies sagte der Sprecher des slowakischen Wirtschaftsministers, Maros Havran, heute, Mittwoch, laut einem Bericht der AFP. Der Verkauf soll bis Jahresende 2005 über die Bühne gehen. Die Austrian Airlines (AUA), die bereits knapp 63 Prozent an der Slovak Airlines hält, ist an einer Übernahme dieser Anteile interessiert.

"Im Prinzip haben wir Interesse am Erwerb der restlichen Anteile, müssen aber erst die näheren Bedingungen in Form der Ausschreibung kennen, um dies in Betracht ziehen zu können", sagte ein AUA-Sprecher zur APA.

Slovak Airlines wurde 1993 nach dem Zerfall der Tschechoslowakei gegründet und besitzt nur eine einzige Boeing 737, die Charterflüge durchführt und die Strecke Bratislava-Mokau bedient.

Die AUA hatte Ende Jänner 2005 im Rahmen einer Kapitalerhöhung knapp 63 Prozent am Aktienkapital der Slovak Airlines um 2,8 Mio. Euro erworben. Die restlichen 3 Prozent der Slovak Airlines stehen in Besitz von Kleinaktionären. (APA)

Link AUA
Share if you care.