Wien: Flex erhält gläsernen Anbau

9. Juli 2005, 20:37
14 Postings

Im Rahmen der Belebung des Donaukanalufers

Wien - Das Musikszenelokal Flex am Rande der Wiener City wird um einen modernen Pavillon erweitert. Bis 2006 soll das aus Stahl und transparentem Glas bestehende Gebäude fertig gestellt werden, verkündete Planungsstadtrat Rudolf Schicker am Mittwoch bei der ersten Präsentationstour der Wiener Stadtentwicklungszielgebiete. Der neue Pavillon in kühlem, puristischem Design wird eine Fläche von 272 Quadratmeter umfassen. Im Sommer kann die Glasfassade zum Donaukanal hin geöffnet werden.

Vorgestellt wurden dabei verschiedene Projekte zur Belebung des Donaukanals - etwa Otto Wagners Schützenhaus vis-à vis, das ein "Alt-Wiener Kaffeehaus" werden soll, weitere Stadtstrand-Anlagen nach dem Erfolg der Strandbar im Hermannspark, die aktuell für Soul-Clubbings genützt wird, und ein Bade- und Nachtclubschiff, letzteres allerdings erst ab 2007. (APA/red)

Share if you care.