Artischocke blieb stecken

8. Juli 2005, 14:35
9 Postings

23-Jähriger erstattete Anzeige gegen Pizzeria wegen fahrlässiger Körperverletzung

Linz - Ein 23-jähriger Oberösterreicher hat Anzeige gegen ein Linzer Lokal erstattet, weil ein Stück einer Artischocke, mit der seine Pizza "Mafioso" belegt war, in seinem Hals stecken geblieben war und seine Mandeln verletzt haben soll. Der Mann konnte den Stängel nicht mehr selbst entfernen. Im Krankenhaus holten ihm die Ärzte den zwei Zentimeter langen Artischockenstängel aus dem Hals. Der Mann erstattete gegen das Küchenpersonal des Lokals Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung. (APA)
Share if you care.