Multinationales Linzer Pflasterspektakel

12. Juli 2005, 13:10
posten

630 Akteure aus 40 Nationen von 21. bis 23. Juli in der Innenstadt

Linz - 630 Straßenkünstler aus 40 Nationen werden von 21. bis 23. Juli die Linzer Innenstadt bevölkern. Mit dem 19. Pflasterspektakel wird die Innenstadt zur "größten Bühne Europas", so die Veranstalter. Das Programm stellten Kulturreferent Vizebürgermeister Erich Watzl (V) und Kulturdirektor Siegbert Janko in einer Pressekonferenz am Mittwoch in Linz vor.

Auftakt werde die Eröffnungsparade von 630 Künstlern sein, die am Donnerstag vom Arenaplatz zum Hauptplatz ziehen werden, so Watzl und Janko. An insgesamt 40 Plätzen in vier "Pflaster-Zonen" werden die Akteure drei Mal am Tag ihre Kunststücke zum Besten geben. Von Jonglage bis Clownerie, Akrobatik und Pantomime bis hin zu Straßenmusik und -theater wird sich der Bogen dabei spannen.

Inseln und Heuhaufen

Neu seien die musikalischen Inseln abseits des Spektakels, so Watzl und Janko. In drei Innenhöfen - Mozart-, Taubenmarkt- und Ursulinenhof-Innenhof - werden A-Capella-Stücke und Musik mit Percussion, Didgeridoo und Trommeln zum Besten gegeben. Am Abend stehen Umzüge mit sechs Samba-Gruppen und Feuershows auf dem Programm.

Das so genannte Kinderspektakel bietet eine Kinderkulturbühne sowie einen Heuhaufen auf. Im Falle von ausgesprochenem Schlechtwetter stehen für alle Veranstaltungen regensichere Alternativen zur Verfügung. (APA)

Share if you care.