Neue Low Cost-Airlines landen in Salzburg

25. Juli 2007, 18:41
posten

Während der Wintersaison fliegen auch Thomsonfly, Sterling, Norwegian und EUJet die Mozartstadt an

Salzburg - Neben den Ganzjahreskunden Ryanair, HLX und Niki wurden in den vergangenen Tagen weitere Low Cost Verbindungen nach Salzburg für die kommende Wintersaison von diversen Airlines in Großbritannien und Skandinavien freigeschaltet und sind ab sofort im Internet buchbar: Sterling wird ab Jänner jeden Samstagabend eine Saisonlinie aus Kopenhagen nach Salzburg mit Boeing 737-800 bedienen, teilte der Airport am Mittwoch in einer Aussendung mit.

Norwegian hat kurzfristig ab Jahresbeginn 2006 mit Trondheim eine dritte Linienverbindung nach Salzburg (jeweils Samstag) als Ergänzung zu den Oslo- und Bergen-Flügen ins Netz gestellt. Wie im Vorjahr wird die irische Airline EUJet Salzburg im Linienverkehr aus Manston/Kent östlich von London mit Fokker 100 anfliegen.

Thomsonfly, der britische Low-Cost-Carrier, verstärkt sein Flugprogramm für die Wintersaison 2005/06 mit einer zusätzlichen Flugverbindung nach Salzburg. So werden zwischen Dezember 2005 und März 2006 neben der Destination Coventry auch mehrmals wöchentlich Flüge nach Bournemouth an der Südküste Englands angeboten: Mit den Boeings von Thomsonfly fliegt man montags, dienstags und freitags nach Coventry sowie donnerstags, samstags und sonntags nach Bournemouth. Die Tarife beginnen ab 35,99 Euro für einen einfachen Flug einschließlich Steuern und Gebühren.

"Angesichts des großen Erfolgs unserer Salzburg-Strecke im vergangenen Winter sind wir sicher, dass das diesjährige, erweiterte Programm für Reisende aus Salzburg und Umgebung eine willkommene Gelegenheit sein wird, Großbritannien direkt zu erreichen - ob für Besuche bei Freunden und Verwandten, Geschäftsreisen oder Urlaub", kommentierte Maria Heckel, Marketingdirektorin für Thomsonfly.com. (apa)

Share if you care.