Fortsetzung der Rabatt-Schlacht in US-Autoindustrie

31. Juli 2005, 18:30
posten

Der größte Autohersteller der Welt, General Motors, läutet nächste Runde im Preiskampf ein und verlängert Programm für Preisnachlässe

Detroit - In der US-Autoindustrie ist eine neue Runde der Rabatt-Schlacht entbrannt. Alle drei großen Hersteller in der US-Autometropole Detroit bieten ihren Kunden nach dem Muster von Branchenprimus General Motors nun die gleichen Preisnachlässe wie ihren Mitarbeitern an.

GM erklärte am Dienstag, das ursprünglich bis zum 5. Juli befristete Programm werde bis zum 1. August verlängert. Bereits Ende vergangener Woche hatte sich der zum deutsch-amerikanischen Autokonzern DaimlerChrysler gehörende Hersteller Chrysler angeschlossen.

Nach stagnierenden Absatzzahlen im Juni will der Konzern nun ab 6. Juli unter dem Slogan "Mitarbeiter-Rabatt für Jedermann" wieder mehr Kunden in seine Verkaufsräume locken. Unter dem Druck der Konkurrenten zog auch der Rivale Ford nach. Ab Mittwoch will der Konzern, der zuletzt mit massiven Absatzproblemen kämpfte, durch Mitarbeiter-Rabatte seine Verkaufszahlen wieder aufbessern. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.