Greenpeace-Schiff "Anna" macht Station am Handelskai

12. Juli 2005, 21:03
2 Postings

Zwei Tage lang kann das Schiff besichtigt werden, bevor es sich weiter nach Ägypten bewegt

Wien - Anlässlich der "Energy Revolution-Tour" wird das Greenpeace-Schiff "Anna" ab 7. Juli im Marina-Hafen am Wiener Handelskai zwei Tage lang vor Anker liegen.

Mit dem 1910 gebauten und 25 Meter langen Schiff "Anna" will Greenpeace im Sommer auf die Gefahren der wieder erstarkenden Atomindustrie und des drohenden Klimawandels in West- und Osteuropa aufmerksam machen.

Ende Mai startete das Schiff in Danzig und fährt fast 5000 Kilometer die gesamte Donau entlang bis zum Schwarzen Meer. Die "Energy Revolution Tour" führt anschließend über den Bosporus und das Mittelmeer bis Kairo zu den Pyramiden von Gizeh.

Das Schiff und die Ausstellung zum Klimawandel und den Gefahren der Atomenergie wird für die Bevölkerung frei zugänglich sein.

Das Greenpeace-Schiff "Anna" liegt bei der Schiffsanlegestelle Marina Wien, Handelskai 343, 1020 Wien. (red)

Share if you care.