Eine Million Demonstranten erwartet

6. Juli 2005, 21:03
1 Posting

Polizei kündigt harte Vorgehensweise gegen Proteste in Edinburgh an - Gegengipfel in Mali

Gleneagles - Am Rande des G-8-Gipfels im schottischen Gleneagles werden im rund 70 Kilometer vom Gipfelort entfernten Edinburgh am Mittwoch bis zu einer Million Demonstranten erwartet. In Mali findet zugleich als eine Art Gegengipfel ein "Volksforum" sozialer Gruppen statt.

Polizei will hart durchgreifen

Die britische Polizei hat im Zuge des bevorstehenden G-8-Gipfels in Schottland mit einer harten Vorgehensweise gegen gewaltbereite Demonstranten gedroht. Sollte es erneut zu Ausschreitungen kommen, werde die Polizei "robust vorgehen", kündigte der für die Sicherheit des Gipfels zuständige Polizeipräsident John Vine am Dienstag einen Tag vor Beginn des Treffens der acht führenden Wirtschaftsnationen (G-8) in Gleneagles an.

Er reagierte damit auf Zusammenstöße mit Demonstranten am Montagabend in Edinburgh, bei denen etwa 100 Menschen festgenommen wurden. Die Ausschreitungen seien von einem "harten Kern überzeugter Aktivisten" begonnen worden, hieß es bei der Polizei. Der Gruppe sei es von Anfang an nicht nicht um friedlichen Protest gegangen. Das Vorgehen der Polizei sei angemessen gewesen. Kritiker bezeichneten den Einsatz hingegen als provozierend und übertrieben.

Rangeleien am Montag

Die Anhörungen der Festgenommenen vor dem Gericht in Edinburgh begannen nach Angaben der Behörden am Dienstag. Bei den Rangeleien am Montag wurden mehr als 20 Menschen auf beiden Seiten leicht verletzt. Live-8-Organisator Bob Geldof verurteilte die Gewalt, die von den Problemen in Afrika ablenke. "Das war dumm und unnötig", sagte Geldof vor seiner Abreise nach Edinburgh. Geldof hat zu einem "Langen Marsch zur Gerechtigkeit" aufgerufen, bei dem am Mittwoch eine Million Menschen erwartet werden.

In Schottland sind 10.000 Polizisten aus ganz Großbritannien im Einsatz, etwa 3.000 von ihnen direkt in Gleneagles. Das Golfhotel, in dem der Gipfel stattfindet, wurde mit Stacheldraht abgeriegelt. (APA/Reuters/AP)

Share if you care.