Ägypten: Kopftuchträgerinnen dürfen künftig im TV moderieren

5. Juli 2005, 19:37
2 Postings

Gericht gab von der Bildfläche vertriebenen Frauen Recht - Staat will das Urteil anfechten

Alexandria/Kairo - Ein ägyptisches Gericht hat drei verschleierten Fernsehmoderatorinnen Recht gegeben, die nach eigenen Angaben wegen ihrer Kopftücher vom Fernsehschirm vertrieben worden waren. Das Verwaltungsgericht in Alexandria entschied am Dienstag, dass die Frauen, die für den Kanal 5 des Staatsfernsehens arbeiten, ein Anrecht darauf haben, auch mit Kopftuch zu moderieren.

Sie waren, nachdem sie den Schleier angelegt hatten, in den redaktionellen Bereich des Senders "verbannt" worden. Der damalige Informationsminister Safwat al-Sharif hatte dies jedoch nicht offiziell damit begründet, dass die Frauen Kopftücher tragen. Der ägyptische Staat will das Urteil nach Angaben aus Justizkreisen anfechten. (APA)

Share if you care.