Suche nach vermisstem Tschechen am Großglockner

6. Juli 2005, 08:14
posten

64-Jähriger war am Montag alleine in Südwand eingestiegen

Innsbruck - Eine Suchaktion nach einem weiteren vermissten Bergsteiger aus Tschechien ist Dienstagnachmittag am Großglockner auf Osttiroler Seite eingeleitet worden. Der 64-Jährige war nach Angaben der Polizei am Montag alleine in die Südwand eingestiegen.

Ein Kamerad des Mannes hatte gegen 12.00 Uhr den Wirt der Stüdlhütte alarmiert, nachdem der Alpinist von seiner Tour nicht zurückgekehrt war. Die Bergrettung Kals und die Alpinpolizei Lienz hatten sich daraufhin auf die Suche nach dem Tschechen gemacht. Der Einsatz musste auf Grund der Lawinengefahr gegen 14.30 Uhr vorerst abgebrochen werden. (APA)

Share if you care.