OLED-Displays in neuen Farben

13. Juli 2005, 12:08
posten

Osram launcht videotaugliche "Pictiva"-Displays

Der deutsche Hersteller von Lampen und Lichtsysteme, Osram, hat neue Farben und Display-Formate für organische Leuchtdioden (OLED) präsentiert. Die bis zu vier Zentimeter großen Displays gibt es jetzt in den Farben "Jungle-Green", "Tiger-Orange", "Scarlet-Red", "Elegance-Yellow" und "Lime-Green".

160 Grad

Die sehr dünnen und leichten videotauglichen "Pictiva"-Displays mit einem Betrachtungswinkel von 160 Grad und einer Lebensdauer von bis zu 40.000 Stunden eigenen sich laut Osram nicht nur für Mobiltelefone oder MP3-Player, sondern auch für medizinische Geräte und Displays in der Industrie. Verfügbar sind vier Formate mit verschiedenen Auflösungen, von 80 mal 48 bis 128 mal 64 Pixel.

Vorteile

Organische Leuchtdioden zeichnen sich durch besonders hohe Brillanz und Helligkeit aus. Die Technik eignet sich deshalb besonders gut für mobile Endgeräte wie MP3-Player und Mobiltelefone. Ein aktueller MP3-Player in Asien nutzt laut Osram bereits jetzt ein 128 mal 48 Pixel-Display in der Farbe "Lime-Green". Besonders junge Menschen werden von den auffälligen Farben angesprochen. Design und Außenwirkung zählen daher bei Lifestyle-Produkten nach wie vor zu den wichtigsten Kaufargumenten.(pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.