Turrini und Enquist neue Mitglieder der Deutschen Akademie

11. Juli 2005, 22:02
posten

1949 gegründete Institution für Sprache und Dichtung in Darmstadt vergibt unter anderem den renommierten Georg-Büchner-Preis

Darmstadt - Der österreichische Autor Peter Turrini und der schwedische Schriftsteller Per Olov Enquist sind als korrespondierende Mitglieder in die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung aufgenommen worden. Mit dieser Zuwahl habe die Organisation 177 Mitglieder, teilte die Akademie am Dienstag in Darmstadt mit. In der 1949 gegründeten Institution, die unter anderem den renommierten Georg-Büchner-Preis verleiht, sind deutsche Schriftsteller sowie Gelehrte aus dem In- und Ausland vereinigt.

Turrini hat sich mit Stücken wie "Die Minderleister" oder "Alpenglühn" einen Namen als Dramatiker gemacht. Enquist zählt zu den wichtigsten zeitgenössischen Autoren in Europa. Zu seinen jüngsten Veröffentlichungen gehört der Roman "Das Buch von Blanche und Marie" (2005). (APA/dpa)

Share if you care.