Marokko wies norwegische Prozess-Beobachter aus Westsahara aus

13. Juli 2005, 14:24
posten

Gruppe wollte Gerichtsverhandlung gegen 16 junge Demonstranten beiwohnen

Oslo - Die marokkanische Polizei hat fünf Prozess-Beobachter aus Norwegen aus der seit 1975 besetzt gehaltenen Provinz Westsahara ausgewiesen. Wie die norwegische Nachrichtenagentur NTB am Dienstag berichtete, wurden die Skandinavier am Vorabend mit Gewalt aus ihrem Hotel in Laayoune geholt und mit einer Polizeieskorte in die 600 Kilometer entfernte Stadt Agadir gebracht.

Die Gruppe wollte in dieser Woche einen Prozess gegen 16 junge Leute aus Westsahara beobachten, die gegen die marokkanische Besatzungsmacht demonstriert hatten. In der Vorwoche waren drei Jugendliche bei einem ähnlichen Verfahren zu Haftstrafen zwischen 15 und 20 Jahren verurteilt worden. In der früheren spanischen Kolonie ist es seit Mai mehrmals zu Demonstrationen für die Unabhängigkeit der Region gekommen, gegen die Armee und Milizen nach Angaben von Menschenrechtsorganisationen brutal vorgegangen sind. (APA/dpa)

Share if you care.