Neuer grenzüberschreitender "Zwei-Burgen-Radweg" eröffnet in Oberösterreich

7. Juli 2005, 20:50
posten

"Witiko" führt von Helfenberg im Mühlviertel über Wittinghausen in Tschechien zurück zur Burg Piberstein

Ein neuer grenzüberschreitender "Zwei-Burgen-Radweg" eröffnet am Samstag in Oberösterreich. Die Tour führt von Helfenberg im Mühlviertel über die Ruine Wittinghausen in St. Thoma in Tschechien zurück nach Oberösterreich zur Burg Piberstein. Details gab der Tourismusverband Böhmerwald in einer Presseaussendung bekannt.

Benannt wurde die 48 Kilometer lange Route "Witiko" nach einem Roman von Adalbert Stifter. Auf der Tour überqueren die Radfahrer neun Mal die Steinerne Mühl, die unterhalb von St. Thoma entspringt.

Die Nordwaldburgen Waxenberg, Piberstein und Wittinghausen waren und sind Partnerburgen und stehen in Blickkontakt, man sieht von einer zur anderen, teilte der Tourismusverband mit. Früher warnte man sich gegenseitig durch optische Zeichen vor herannahenden Feinden. Zwischen Waxenberg und Piberstein besteht bereits ein Wanderweg, Piberstein und Wittinghausen werden wegen der größeren Entfernung durch einen Radwanderweg verbunden. Die Eröffnung des Witiko-Radweges findet am 9. Juli um 8.45 Uhr in Helfenberg statt. (APA)

Nähere Informationen beim Tourismusverband Böhmerwald, Marktplatz 45, 4170 Haslach, unter Tel. 07289/72-30-00, Fax Durchwahl 4 und im Internet: boehmerwald.at
Share if you care.