MDR-Sportchef wegen Bestechlichkeits­verdacht suspendiert

6. Juli 2005, 14:19
posten

Redaktionsräume des Senders durchsucht

Der wegen des Verdachts der Bestechlichkeit ins Visier der Justiz geratene Sportchef des MDR-Fernsehens, Wilfried Mohren, ist am Montag vorläufig vom Dienst suspendiert worden. Die Entscheidung sei einvernehmlich getroffen worden, teilte der Mitteldeutsche Rundfunk mit.

Staatsanwaltschaft und Polizei hatten wenige Stunden zuvor Redaktionsräume des Senders in Leipzig durchsucht. Nach Angaben von Oberstaatsanwalt Lutz Lehmann wird Mohren Bestechlichkeit vorgeworfen. Neben dem MDR durchsuchten die Ermittler drei weitere Objekte in und außerhalb Leipzigs.

Anlass der Ermittlungen gegen Mohren sind Informationen der Staatsanwaltschaft Frankfurt, bei der seit rund einem Jahr ein Verfahren gegen Emig und weitere Beschuldigte läuft. Der ehemalige Leiter der HR-Sportredaktion sitzt wegen Verdunkelungsgefahr seit vergangener Woche in Untersuchungshaft. (APA/AP)

Share if you care.