Zwei Tote bei Wahlfeiern

8. Juli 2005, 16:20
8 Postings

Gewaltsame Zusammenstöße - Polizei: Genaue Umstände der Taten unklar

Tirana - Bei Kundgebungen nach der Wahl in Albanien sind am Montag zwei Menschen ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben kam es zu gewaltsamen Zusammenstößen in der südlichen Stadt Lushnje, wo Anhänger der oppositionellen Demokratischen Partei schon vor Bekanntgabe offizieller Ergebnisse den erwarteten Wahlsieg feierten. Wie es hieß, wurde ein Mann vor dem Büro der Partei getötet. Das zweite Opfer, das offensichtlich in diesen Fall verwickelt gewesen sei, sei später erschossen aufgefunden worden.

Die Umstände der Tat waren der Polizei zufolge zunächst unklar. Am Sonntag war bereits ein Wahlbeamter in Tirana erschossen worden. Insgesamt verlief die Abstimmung nach Angaben von Beobachtern jedoch friedlich, auch wenn eine Reihe Unzulänglichkeiten gemeldet wurden. Hochrechnungen und ersten Teilergebnissen zufolge war mit einem Sieg der Demokratischen Partei des früheren Präsidenten Sali Berisha zu rechnen. (APA/AP)

Share if you care.