Landeshauptfrau Klasnic wird Kurzzeit-Landtagsabgeordnete

15. Juli 2005, 17:41
2 Postings

Interimslösung nach plötzlichem Tod eines VP-Mandatars

Graz - Für zwei Sitzungen wird die steirische VP-Chefin Landeshauptfrau Waltraud Klasnic auch Inhaberin eines Landtagsmandats sein: Der überraschende Tod des Abgeordneten Hans-Helmut Forenbacher (64) macht einen Ersatz notwendig, weil ein nicht kompletter Landtag Gefahr läuft, dass seine Beschlüsse für nichtig gelten. So wird Klasnic am Dienstag formal angelobt werden und ihre "Tätigkeit" als Abgeordnete de facto am Donnerstag, wenn die vorzeitige Auflösung erfolgt, beenden.

Man wolle keinen "Ferialabgeordneten", müsse aber der Verfassung genüge tun, so begründete Klubobmann Christopher Drexler die Lösung, die in Absprache mit allen Fraktionen erfolgt sei. Klasnic sei Listenerste im entsprechenden Wahlkreis, habe aber, wie bei Regierungsmitgliedern üblich, auf die Annahme des Mandats verzichtet. Nun wird sie es kurzfristig doch annehmen. So sei einerseits eine pietätvolle Vorgangsweise gewährleistet, anderseits würde keinerlei Mehrkosten anfallen, meinte Drexler. (APA)

Share if you care.