Albert von Monaco will Kind anerkennen

6. Juli 2005, 15:58
posten

Laut "L'Express" - Kommuniqué soll am Donnerstag veröffentlicht werden

Paris - Albert II. von Monaco will nach Angaben der französischen Zeitschrift "L'Express" (Montagsausgabe) den Sohn der ehemaligen Flugbegleiterin Nicole Coste als sein Kind anerkennen. "Geleitet von seinen ethischen Grundsätzen stellt sich der Prinz seiner Verantwortung und erkennt das Kind an", zitiert die Zeitschrift den Text eines Kommuniques, das das Fürstentum am kommenden Donnerstag veröffentlichen wolle. An diesem Tag endet die Trauerperiode für den verstorbenen Fürsten Rainier.

Das Magazin "Paris Match" hatte mehrfach Fotos des angeblich unehelichen Sohnes von Albert und der togolesischen Mutter des Babys veröffentlicht. Auch im Fall einer Anerkennung hat der fast zwei Jahre alte Alexander keine Chancen, den Thron Monacos zu besteigen. Nach der Änderung der monegassischen Verfassung 2002 haben nur ehelich geborene Kinder Anspruch auf die Erbnachfolge Monacos. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.