Kein "first come, first served" an Uni Wien

7. Juli 2005, 11:53
posten

Online-Vorerfassung trotzdem so früh wie möglich abschließen

Unabhängig vom Ausgang des Verfahrens zu den Zugangsbeschränkungen für EU-Studenten an den österreichischen Universitäten vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) wird es an der Universität Wien "kein 'First come - first serve'-Prinzip für die Zulassung zum Studium geben". Dies betonte Rektor Georg Winckler am Montag in einer Aussendung. Trotzdem wird empfohlen, die Online-Vorerfassung zum frühest möglichen Zeitpunkt abzuschließen.

An der größten Uni des Landes hat heute, Montag, die Inskriptionsfrist begonnen. Damit kann die Online-Vorerfassung abgeschlossen werden. In einem nächsten Schritt folgt die Zusendung des Zahlscheins für den Studienbeitrag. (APA)

Share if you care.