Todesfall im Boxsport

7. Juli 2005, 13:32
1 Posting

Mexikanischer Profi Martin Sanchez starb nach K.o.

Las Vegas - Der mexikanische Profi-Boxer Martin Sanchez ist an den Folgen eines Niederschlags gestorben. Der 26-jährige Leichtgewichtler hatte am vergangenen Freitag in Las Vegas gegen den Russen Rustam Nugajew durch K.o. in der neunten Runde verloren. Im Krankenhaus wurde ihm ein Blutgerinnsel im Gehirn entfernt. Dennoch konnten die Ärzte sein Leben nicht mehr retten.(APA/dpa/AFP)
Share if you care.