AK-Gebrauchtwagentest: Ergebnisse "teilweise erschütternd"

9. Juli 2005, 17:23
5 Postings

Verkaufsgespräche bei 39 Händlern in NÖ und Randbezirken Wiens - Nur zwei Mal korrekte "Verhandlungen"

Wien - Ein ernüchterndes Ergebnis lieferte ein von der Arbeiterkammer Niederösterreich (AKNÖ) durchgeführter Gebrauchtwagentest. Insgesamt wurden bei 39 Händlern in Niederösterreich und den Wiener Randbezirken Verkaufsgespräche geführt. Die Bilanz fiel bei den Konsumentenschützern "teilweise erschütternd" aus: Bei lediglich zwei Unternehmen seien die "Verhandlungen" korrekt und seriös abgelaufen.

643 Anfragen und Beschwerden im ersten Halbjahr

"Wir haben in der ersten Jahreshälfte 643 Anfragen und Beschwerden erhalten, das hat uns zu diesem Test veranlasst", berichtete AKNÖ- Vizepräsident Peter Stattmann am Montag. Fünf Konsumentenschützer nahmen 54 Autos unter die Lupe. Bei 45 Fahrzeugen lagen die ausgewiesenen Preise durchschnittlich 18 Prozent über dem Eurotax- Wert ("Listenpreis"). Ein "Ausreißer" schaffte sogar 109,75 Prozent.

Ankaufstest durchführen lassen

Um möglichen bösen Überraschungen vorzubeugen, riet Stattmann, vor dem Kauf eines Gebrauchtwagens "unbedingt einen Ankaufstest bei einem Autofahrerclub oder einer Fachwerkstätte des Vertrauens" durchführen zu lassen. Lehnt ein Händler so einen Ankaufstest ab, dann gilt: "Finger weg". Kfz- und Finanzexperte Ernst Hafrank empfahl: "Beim Kauf Zeit lassen, mehrere Angebote einholen."

Gewährleistung gesetzlich geregelt

Auch der Gewährleistung sollten die Kunden verstärkt ihre Aufmerksamkeit widmen: "Sie ist gesetzlich geregelt, beträgt zwei Jahre und kann einvernehmlich auf ein Jahr reduziert werden - aber sicher nicht mehr", warnte Hafrank. Bei Finanzierungsangeboten hatte ein Großteil der Händler die Richtlinien "trickreich umgangen und zum Teil schwer gegen das Konsumentenschutzgesetz verstoßen". Kredite sollten deshalb nur nach Rücksprache mit der jeweiligen Hausbank der Käufer abgeschlossen werden. (APA)

  • Artikelbild
    foto: derstandard.at/lichtl
Share if you care.