Schwimmende Klima-Ausstellung

11. Juli 2005, 13:11
4 Postings

Greenpeace-Schiff "Anna" auf der Donau unterwegs - Experten und Aktivisten stehen für Fragen zur Verfügung

Dürnstein - Das Greenpeace-Schiff "Anna" ist derzeit im Rahmen seiner "Energy Revolution Tour" auf der Donau unterwegs - von Linz geht es weiter nach Dürnstein, Wien und Hainburg (hier der genaue Tourplan). Interessierte haben dabei die Möglichkeit, sowohl das Schiff selbst als auch eine Ausstellung zum Klimawandel und seinen Folgen sowie zu den Gefahren der Atomenergie, den "Klimakillern" Kohle und Öl sowie zu alternativer Energiegewinnung zu besichtigen.

Greenpeace-Experten und Aktivisten werden für Fragen zur Verfügung stehen. Der Eintritt ist frei (10.00 bis 19.00 Uhr).

Nach Angaben der Organisation ist das 1910 gebaute und 25 Meter lange Schiff Ende Mai in Polen gestartet und schippert im Sommer fast 5.000 Kilometer die gesamte Donau entlang bis zum Schwarzen Meer und anschließend weiter nach Ägypten. Mit dieser Aktion sollen die Menschen in allen Donau-Staaten auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam gemacht und von der notwendigen Umstellung von Atom- und fossiler Energie auf saubere Energieformen überzeugt werden, heißt es in der Aussendung.(APA)

Greenpeace-Ausstellung zu Energie/Klima auf der "Anna", Dürnstein, Schiffsanlegestelle Nummer 21 beim Parkplatz Dürnstein, 10.00-19.00 Uhr

Weitere Informationen
Share if you care.