Indonesien: Mitarbeiter zum Rad fahren verdonnert

5. Juli 2005, 12:32
posten

Wegen Strommangel ergriff Bezirkschef Eigeninitiative

Jakarta - Die Kraftwerke in Indonesien können der Nachfrage nach Strom nicht standhalten. Ein Bezirkschef auf der indonesischen Insel Sulawesi hat nun einen Aufruf von Staatspräsident Susilo Bambang Yudhoyono zum Energiesparen sehr ernst genommen und seine Mitarbeiter zum Fahrrad fahren verdonnert.

Einmal pro Woche müssen die Beamten auf Autos, Motorräder oder Busse verzichten und in die Pedalen treten. Zuvor hat der Bezirkschef bereits die Nutzung von Klimaanlagen gegen die tropische Hitze verboten. (APA)

Share if you care.